Christian Nein
Requirements Engineer / Manager

Fachliche Kompetenz

Ich bin ein passionierter und erfahrener Requirements Engineer mit der festen Überzeugung, dass durch offene und ehrliche Kommunikation großartige Ergebnisse erzielt werden können. Mein kontinuierlicher Wunsch nach Verbesserung meines Fachwissens und meiner Fähigkeiten treibt mich an, Projekte in iterativen Prozessen erfolgreich zum Abschluss zu bringen.

Im Bereich Requirements Engineering genieße ich das Privileg, von Anfang an in den Entwicklungsprozess eingebunden zu sein. So kann ich frühzeitig potenzielle Risiken und Chancen erkennen und dadurch einen signifikanten Mehrwert für meine Kunden schaffen.

Kernkompetenzen:

  • Requirements Engineering: Expertise in allen Phasen des Requirements Engineerings, von der Anforderungserhebung und -analyse bis hin zur Dokumentation und Verifizierung.
  • Medizinprodukte: Umfassende Erfahrung in der Medizinprodukteindustrie, um die Einhaltung aller relevanten Vorschriften und Normen zu gewährleisten.
  • Softwareanforderungen: Spezialisiert auf die Definition und das Management von Softwareanforderungen, damit die Software die Bedürfnisse der Benutzer erfüllt.
  • Analytisches Denken: Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, um komplexe Anforderungen zu identifizieren, zu bewerten und effektive Lösungen zu entwickeln.
  • Werkzeuge und Methoden: Kenntnisse in verschiedenen Werkzeugen und Methoden, einschließlich Polarion ALM, Capella und Use-Case-Modellierung.

Zusatzkompetenzen:

  • Use-Case-Analyse: Erstellen und Verwenden von Use Cases, um funktionale Anforderungen zu erfassen und zu kommunizieren.
  • Nicht-funktionale Anforderungen: Definieren und Verwalten von nicht-funktionalen Anforderungen wie Leistung, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit.
  • Systemarchitektur: Verständnis und Mitwirkung an der Systemarchitektur, um sicherzustellen, dass die Anforderungen mit dem Gesamtentwurf des Systems abgestimmt sind.
  • Systemmodellierung: Kenntnisse in Systemmodellierungsverfahren, um komplexe Anforderungen zu visualisieren und zu dokumentieren.

Ausbildung

Otto-Friedrich-Universität Bamberg: Master of Business Administration (Oktober 2009 - September 2012)

  • Schwerpunkt: Volkswirtschaftslehre

Zertifizierungen

  • IREB® Certified Professional for Requirements Engineering (Advanced Level)

Privatleben

Abseits der Welt des Requirements Engineerings genieße ich die Zeit mit meiner Familie, achte auf eine gesunde Work-Life-Balance und widme mich meinen Hobbys, wie Badminton spielen und dem Genuss von hochkarätigen Spielen. Ich bin überzeugt, dass ein ausgeglichenes und erfülltes Privatleben zu meinem beruflichen Erfolg beiträgt und es mir ermöglicht, jedes Projekt mit neuem Elan und Engagement anzugehen.